Monte Cristi


Русский Français English 中文 Português Ελληνικά Tiếng Việt Deutsch 한국어 Italiano Svenska فارسی Slovenščina Nederlands 日本語 Español

Monte Cristi ist eine Provinz im Nordwesten der Dominikanischen Republik. Die Küste der Provinz wurde erstmals am 4. Januar 1493 von Christoph Kolumbus gesichtet. Er taufte den markanten Berg, den er sah, in „Monte Christy“, der heute noch den Namen El Morro de Montecristi trägt. Nach einer nur kurzzeitigen Besiedelung durch die Spanier versank die Gegend in Bedeutungslosigkeit. Erst nachdem die Hauptstadt San Fernando de Monte Cristi 1756 neu gegründet wurde, erlebte die Gegend wieder einen Aufschwung. Schließlich wurde Monte Cristi im September 1907 zur Provinz erhoben.

Dajabón Département Nord-Est Santiago Rodríguez Valverde (Provinz) Santiago (Provinz) Puerto Plata (Provinz) Département Nord (Haiti) Elías Piña San Juan (Dominikanische Republik) Département Centre


Impressum