Ecuador

Ελληνικά English 中文 Tiếng Việt Català Italiano Euskara العربية Čeština Eesti Galego Español Русский Nederlands Português Norsk (Bokmål) Türkçe Lietuvių ไทย Română Polski Français Українська Hrvatski Deutsch Dansk فارسی हिन्दी Suomi Magyar 日本語 עברית తెలుగు Nynorsk Српски / Srpski 한국어 Svenska Slovenčina Bahasa Melayu Slovenščina

Ecuador ([.mw-parser-output .IPA a{text-decoration:none}eku̯aˈdoːɐ̯], deutsch auch Ekuador; auf Kichwa Ecuador Mamallakta, spanisch República del Ecuador) ist eine Republik im Nordwesten Südamerikas zwischen Kolumbien und Peru und hat etwa 17 Millionen Einwohner. Die im Andenhochland (Sierra) auf 2850 m gelegene Hauptstadt heißt Quito; die größte Stadt Guayaquil liegt in der Pazifikküsten-Ebene (genannt Costa). Das Land ist nach der Äquatorlinie benannt, die durch den nördlichen Teil des Staatsgebiets verläuft. Die zu Ecuador gehörenden Galápagos-Inseln befinden sich zwischen 928 km und 1272 km westlich der Küste im Pazifik.

Costa Rica Panama El Salvador Nicaragua Jinotega Honduras Guatemala Belize Peru Kolumbien Kaimaninseln Jamaika Mexiko Kuba Venezuela Haiti Bahamas Dominikanische Republik Turks- und Caicosinseln Trinidad und Tobago Grenada Bolivien Britische Jungferninseln St. Vincent und die Grenadinen Guyana St. Kitts und Nevis St. Lucia Chile Antigua und Barbuda Montserrat


Impressum