Gabun


Ελληνικά English 中文 Tiếng Việt Català Italiano Euskara العربية Čeština Eesti Galego Español Русский Nederlands Português Norsk (Bokmål) Türkçe Lietuvių ไทย Română Polski Français Українська Hrvatski Deutsch Dansk فارسی हिन्दी Suomi Magyar 日本語 עברית తెలుగు Nynorsk Српски / Srpski 한국어 Svenska Slovenčina Bahasa Melayu Slovenščina

Gabun [.mw-parser-output .IPA a{text-decoration:none}ɡaˈbuːn] ist ein Staat in Zentralafrika. Er grenzt an Kamerun, Äquatorialguinea und die Republik Kongo sowie an den Golf von Guinea. Durch das Land verläuft der Äquator. Gabun hat rund zwei Millionen Einwohner (Stand 2017). Im Jahr 2017 belegte es im Index der menschlichen Entwicklung Rang 110 von 189 Ländern. Dank seiner Ölvorkommen zählt es zu den wohlhabenderen Ländern Afrikas. Seit 1967 wird das Land von der Familie Bongo regiert und gilt vielen internationalen Beobachtern als Diktatur. Nach 42 Jahren übernahm der heutige Präsident Ali-Ben Bongo Ondimba 2009 nach einer umstrittenen Wahl die Herrschaft von seinem Vater Omar Bongo.

Äquatorialguinea Republik Kongo São Tomé und Príncipe Kamerun Nigeria Demokratische Republik Kongo Zentralafrikanische Republik Angola Benin Togo Ghana Tschad Burkina Faso Ruanda Sambia Burundi Niger Elfenbeinküste Südsudan Uganda Mali Republik Liberia St. Helena, Ascension und Tristan da Cunha Namibia Guinea Tansania Sudan Botsuana Simbabwe Malawi


Impressum