Woiwodschaft Ermland-Masuren

English 中文 Tiếng Việt Català Italiano Čeština العربية Euskara Eesti Galego Español Русский Nederlands Português Norsk (Bokmål) Türkçe Lietuvių ไทย Română Polski Français Bahasa Melayu Hrvatski Deutsch Dansk فارسی Suomi Magyar 日本語 עברית Nynorsk Српски / Srpski 한국어 Svenska Slovenčina Українська Slovenščina

Die Woiwodschaft Ermland-Masuren (polnisch Województwo warmińsko-mazurskie) mit der Hauptstadt Olsztyn (Allenstein) ist eine der 16 Woiwodschaften der Republik Polen. Sie wurde im Zuge der polnischen Gebietsreform von 1999 aus Teilen der Woiwodschaften Olsztyn, Suwałki und Elbląg gebildet und umfasst den nordöstlichen Teil Polens, historisch gesehen den südlichen Teil des ehemaligen Ostpreußen. Sie grenzt von Nordwest nach Nordost an die Woiwodschaften Pommern, Kujawien-Pommern, Masowien und Podlachien, in einem Vierländereck an Litauen und im Norden an die russische Exklave der Oblast Kaliningrad sowie an einen kurzen Küstenabschnitt des Frischen Haffs.

Woiwodschaft Podlachien Oblast Kaliningrad Bezirk Mariampol Woiwodschaft Masowien Woiwodschaft Kujawien-Pommern Bezirk Tauroggen Bezirk Alitten Woiwodschaft Pommern Bezirk Memel Bezirk Kauen


Impressum