Clicky

Grundstück zum Verkauf, 44379 Dortmund, Marten | Mapio.net

Vorderansicht rechts -- Grundstück ca. 1200 m², mit MFH, Gewerbe und 5 Garagen

Grundstück zum Verkauf 565.000 1200 m²
44379 Dortmund, Marten


Anzeige

Dieses Grundstück ist mit einem Mehrfamilienhaus aus dem Jahr 1908 und einem Anbau aus dem Jahr 1927 bis 1960 in Massivbauweise bebaut. Das ca. 1200 m² große Grundstück bietet eine bebaubare Fläche von ca. 600 m². Die Fassade am Haupthaus, so wie am Anbau aus dem ca. 1960 Jahren ist verputzt und seitlich im DG Bereich mit Schieferplatten von Außen verkleidet. Im Hofbereich ist die Fassade am Anbau aus dem Jahr 1927 in Ihrem ursprünglichen Charakter erhalten worden und besteht aus rotem Ziegelstein. Die vier angrenzenden Hallen im Hof haben eine Gesamtgröße von ca 260 qm² und des Weiteren befindet sich noch ein bis zu ca. 600 qm² großes Bauland, so wie 5 Garagen auf dem 1200 qm² großem Grundstück. Die zwei Wohnungen im Haupthaus mit ca. 131 qm² im OG 1 und 118 qm² im DG 1, wurden im Laufe der Jahre regelmäßig renoviert/modernisiert und sie befinden sich in einem gepflegten Zustand. Die großzügigen und gepflegten Bäder sind hell gefliest, mit jeweils einer Dusche und Wanne und sind mit einem großen Badezimmerfenster ausgestattet. Jede Wohnung verfügt über eine eigene Gasetagenheizung. Der Spitzboden ist über eine feste Treppe begehbar und bietet die Möglichkeit für eine Ausbaureserve von über 59 qm². Die zwei Gewerbeeinheiten haben eine Fläche von ca. 235 qm² und ca. 92 qm². Die große Gewerbeeinheit mit ca. 235 qm² bietet eine großzügige Fensterfront für die 95 qm² Ausstellfläche und hat ein dazu gehöriges Büro und eine Lagerfläche von 140 qm². Die kleine Gewerbeeinheit mit 92 qm² bietet auch eine großzügig verglaste Fensterfront für 53 qm² Ausstellfläche und hat ein dazugehöriges Büro und eine Lagerfläche von 49 qm². Die Ausstellungsräume der zwei gepflegten Gewerbeeinheiten sind mit hochwertigen Fliesen ausgestattet und besitzen 4 dazu gehörige Stellplätze.


Im 19. Jahrhundert gehörte Marten zunächst zum Amt Lütgendortmund, wurde aber am 1. April 1886 dem neu gegründeten Amt Dorstfeld zugeschlagen. Als das Amt mit Wirkung vom 10. Juni 1914 aufgelöst und die meisten Gemeinden des Amtes dem Stadtkreis Dortmund einverleibt wurde, wurde die verbliebene Gemeinde Marten nicht wieder dem Amt Lütgendortmund zugeschlagen, sondern wurde ein eigenständiger Amtsbezirk und gewann in der Folge an Bedeutung. Am 1. April 1928 wurde Marten in die Stadt Dortmund eingemeindet. Im Rahmen der Kommunalreform 1975 wurde der Verwaltungsbezirk trotz aller Widerstände dem Stadtbezirk Lütgendortmund zugewiesen und verlor dadurch an Bedeutung. Die räumliche Struktur Martens ist vor allem durch die Zweiteilung geprägt. Der ältere Ortskern bildet das Zentrum mit dem Marktplatz, Einkaufsmöglichkeiten, Post und Sparkasse; die jüngere Germania-Siedlung, welche neben der ehemaligen Zeche Vereinigte Germania als Arbeitersiedlung errichtet wurde, ist eine reine Wohnsiedlung. Diese beiden Martener Regionen sind durch den Martener Park und den Roßbach voneinander abgegrenzt. Marten besitzt zudem als größerer Ortsteil eine kleine – teils beruhigte – Einkaufsstraße (in der Meile) mit vielen kleinen Geschäften und einer angrenzenden Allee. Der Revierpark Wischlingen liegt in unmittelbarer Nähe Martens, wie auch das Naturschutzgebiet Hallerey, vom Martener Ortskern in 5–10 Minuten zu Fuß zu erreichen. Der Friedhof Marten liegt teilweise auf dem Gebiet des Stadtteiles Dorstfeld und gehört zu beiden Stadtteilen. Quellenangabe Wikipedia


Ein Energieausweis wurde beantragt. Die von uns gemachten Angaben beruhen ausschließlich auf Informationen des Verkäufers. Für die Angaben des Verkäufers können wir keine Haftung übernehmen.


Folge dem Link für weitere Informationen:
        
immobilienscout24.de

  
E-Mail-Benachrichtigungen
Falls wir ein neues Angebot oder eine Preisveränderung des bestehenden Angebots Grundstück zum Verkauf erhalten, werden wir Sie per E-Mail informieren.


Suche




- + Suche

Löschen anfordern
Impressum