Clicky

Haus zum Verkauf, 06493 Harzgerode, Schulstraße 34, 34 A | Mapio.net

---

Haus zum Verkauf 50.000 2517 m²
06493 Harzgerode, Schulstraße 34, 34 A


Anzeige

siehe Hinweise

Grundstücksgröße: ca. 2.517 m²

Wohn-/Nutzfläche: 2 WE mit ca. 194 m², zzgl. ca. 320 m² Nfl., insg. ca. 510 m². Flächenangaben teils geschätzt.

Objektbeschreibung: Zweifamilienhaus mit Nebengebäuden, Baujahr unbekannt. Die Wohnungen haben jeweils einen separaten Eingang. Bäder mit Wanne und WC, WW über Kohlebadeofen oder Durchlauferhitzer. Ofenheizung und Ölöfen. Holzthermo- und Holzeinfachfenster. Die Fußböden sind mit unterschiedlichen Belägen, u.a. Laminat, PVC Belag und Fliesen versehen. Partiell Feuchtigkeitsschäden erkennbar. Das Grundstück ist großzügig geschnitten, befahrbar, überw. begrünt sowie eingefriedet und wird von den Mietern als Garten und Erholungsfläche genutzt. Diverse Nebengebäude vorhanden (Garagen, Schuppen, ehem. Stallgebäude). Insgesamt allumfassend sanierungsbedürftig.

Energieausweis: liegt nicht vor, Erstellung ist beauftragt

Jahresmiete (netto): ca. € 5.400,– (für die vermieteten Flächen)

Mindestgebot: € 50.000,– zzgl. Auktionsaufgeld auf den Zuschlagspreis

Das Objekt kommt in unserer freihändigen, privaten und öffentlichen Versteigerung der SÄCHSISCHEN GRUNDSTÜCKSAUKTIONEN AG vom 27.08. bis 31.08.2021 zum Aufruf (Livestream unter www.sga-ag.de). Nutzen Sie die Vorteile der Immobilienauktion und ersteigern Sie Ihre Wunschimmobilie. Die Versteigerung beginnt bei einem sehr attraktiven Auktionslimit.

Der oben ausgewiesene Preis ist das Mindestgebot (Startpreis). Den Zuschlag erhält der Meistbietende. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass der angegebene Preis variabel ist, das heißt, der Zuschlagspreis auch über dem angegebenen Wert liegen kann. Grundlage der Zuschläge sind unsere Allgemeinen Versteigerungsbedingungen, beurkundet unter UR-Nr. B 500/2020 des Notars Michael Becker vom 05.03.2020 in Dresden. Diese Versteigerungsbedingungen sowie das Muster des Kaufvertrages sind im Katalog abgedruckt oder auf unserer Internetseite www.sga-ag.de einsehbar.

Das vom Ersteher an das Auktionshaus zu zahlende Aufgeld beträgt bei Zuschlagspreisen bis € 9.999,-- 17,85 %, bei Zuschlagspreisen von € 10.000,-- bis € 29.999,-- 11,90 %, bei Zuschlagspreisen von € 30.000,-- bis € 59.999,-- 9,52 % und bei Zuschlagspreisen ab € 60.000,-- 7,14 %, jeweils inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer. Das Aufgeld ist mit Zuschlag fällig und sofort zahlbar.

Auf Anfrage übersenden wir Ihnen gern kostenfrei ausführliche Objektunterlagen und den Auktionskatalog (https://www.sga-ag.de/kontakt.html)

Die hier angebotenen Informationen zum obenstehenden Objekt beziehen sich auf den Stand der Drucklegung des Auktionskataloges. Eventuelle nachträgliche Änderungen an den Objektdaten werden hier nicht veröffentlicht. Maßgeblich ist der in der Präsenzauktion auszulobende (zu verlesende) Text zum Objekt.

Änderungen vorbehalten.

Schulstraße 34, 34 A
06493 Harzgerode

Sachsen-Anhalt. Harzgerode mit ca. 7.600 Einwohnern liegt im Südharz ca. 50 km westlich von Magdeburg, ca. 50 km westlich von Halle/Saale sowie ca. 15 km südlich von Quedlinburg. Die B 242 verläuft durch den Ort und kreuzt ca. 3 km westlich die B 185. Harzgerode ist Verwaltungssitz der Einheitsgemeinde Stadt Harzgerode. Das Objekt befindet sich im OT Schielo ca. 6 km südöstlich von Harzgerode. Umliegend größtenteils offene Wohnbebauung. Südliche, ruhige Ortsrandlage. Das Objekt befindet sich ca. 100 m von dem Objekt mit der Referenznummer 040-03-2021 entfernt.


Folge dem Link für weitere Informationen:
        
immobilien.meinestadt.de

  
E-Mail-Benachrichtigungen
Falls wir ein neues Angebot oder eine Preisveränderung des bestehenden Angebots Häuser zum Verkauf erhalten, werden wir Sie per E-Mail informieren.


Suche




- + Suche

Löschen anfordern
Impressum