Anzige

Zum Aufruf kommt eine vertragsfreie, verwilderte Grünfläche mit einer Grundstücksgröße von 1.150 m², lt. Grundbuchangabe. Die Verkaufsfläche liegt an einem unbefestigten Wirtschaftsweg im Fremdeigentum, d. h. es handelt sich um ein gefangenes Grundstück, ohne eigene Anbindung an öffentliches Straßenland. Der Ersteher muss sich bezüglich der Zuwegung mit dem Eigentümer des dafür zu nutzenden Grundstückes in Verbindung setzen. Der Verkaufsgegenstand ist nicht erschlossen. Die Grundstücksgrenzen sind vor Ort nicht eindeutig bestimmbar. Der Verkaufsgegenstand ist nicht erschlossen. Das Verkaufsgrundstück ist im Grundbuch von Kleinau, Blatt 805 beim Amtsgericht Salzwedel eingetragen (Gemarkung Gemarkung Lohne, Flur 2, Flurstück 305). In Abteilung II und III des Grundbuches befinden sich keine Eintragungen.


Arendsee (Altmark) ist eine Stadt im Altmarkkreis Salzwedel in Sachsen-Anhalt. Die Stadt liegt im Norden der Altmark, am Südufer des Arendsee, des größten und tiefsten natürlichen Sees in Sachsen-Anhalt. Nur wenige Kilometer entfernt befinden sich die Grenzen der Bundesländer Niedersachsen (Wendland) und Brandenburg (Prignitz). Arendsee ist staatlich anerkannter Luftkurort, ca. 25 km nordwestlich von Osterburg (Altmark) und ca. 26 km östlich von Salzwedel, an der B 190. Mit der Gebietsreform wurde die Stadt Arendsee mit 16 weiteren Gemeinden mit ihren Ortsteilen zur Einheitsgemeinde Stadt Arendsee (Altmark) umgebildet. Der Ortsteil Lohne gehört zu Arendsee. Das Verkaufsobjekt befindet sich am nördlichen Ortsrand, nahe der Straße ´Unter den Eichen´ (nordöstlich Nr. 4a). Das Flurstück grenzt im Westen an Gartenland, im Süden und Osten schließt sich weiteres Grünland an.


Die Stadt Arendsee teilt im Schreiben vom 29.06.2018 Folgendes mit: Für das Objekt bestehen seitens der Behörde lt. Aktenlage keine Auflagen und/oder Mängel. Das Objekt befindet sich im Außenbereich gemäß § 35 BauGB sowie im Geltungsbereich eines rechtskräftigen Flächennutzungsplanes mit der Ausweisung als MD - Dorfgebiet. Das Objekt liegt nicht im Sanierungsgebiet und steht nicht unter Denkmalschutz. Es liegt nicht in einem Natur- bzw. Landschaftsschutzgebiet. Erschließungskosten im Sinne des BauGB sowie Ausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz fallen im Jahr 2018/ 2019 keine an. Der Altmarkkreis Salzwedel teilte dem Veräußerer im Schreiben vom 31.01.2017 mit, dass das Flurstück zum gegenwärtigen Zeitpunkt in dem nach § 9 BodSchAG LSA geführten Kataster schädlicher Bodenveränderungen und Altlasten (Altlastenkataster) des Altmarkkreises Salzwedel nicht als altlastverdächtige Fläche oder Altlast erfasst ist. Die Internetauktion läuft aktuell auf der Homepage www.diia.de der Deutschen Internet Immobilien Auktionen GmbH. Das Objekt ist dort in der Rubrik „Immobilien“ unter Katalognummer 286-0004 aufgeführt. Die Live-Phase der Internetauktion dieses Objektes erfolgt am 09. August 2018 ab ca. 11 Uhr. Nähere Informationen zum Objekt, eine ausführliche Beschreibung sowie Hinweise und Bedingungen zur Internetauktion entnehmen Sie bitte der Internetseite des Auktionshauses, die Sie unter dem folgenden Link erreichen und auf der Sie nach erfolgter Kundenregistrierung direkt mitsteigern können: https://www.diia.de/?thema=auctions&page=auctionObjectDetail&loadObjectId=34902&loadObjectType=estate&PHPSESSID=9v8fek0v3odun4mo1jfuhmnrq4 Fragen zur Immobilie und zum Ablauf der Internetauktion sowie zu Versteigerungs- und Courtagebedingungen richten Sie bitte an den vorgenannten Ansprechpartner des Auktionshauses.


E-Mail-Benachrichtigungen
Falls wir ein neues Angebot oder eine Preisveränderung des bestehenden Angebots Grundstück zum Verkauf erhalten, werden wir Sie per E-Mail informieren.


Suche




- + Suche

Folge dem Link für weitere Informationen:
        
https://www.immobilienscout24.de/expose/106091334

  
to: 39619 Arendsee
from:
how:
when:

Löschen anfordern
Impressum