INAKTIV


Suche




- + Suche


INAKTIV

Diese schöne Altbauwohnung mit Flur im Hochparterre ist noch mit originalen Dielenböden aus Pinie ausgestattet und befindet sich in einem sehr schönen Patrizierhaus aus dem Jahr 1903 in der Oststadt von Karlsruhe. Aufgrund des guten Schnitts mit ihren zwei jeweils dem Flur gegenüberliegenden Zimmern, ist diese Wohnung auch perfekt als WG für Studenten geeignet. Das Zimmer zum Hinterhof hat herrliche Vormittagssonne, das Zimmer zur Veilchenstraße Abendsonne. Ein aktueller Energieausweis liegt vor, ein Kellerraum steht ebenfalls zur Verfügung. Die Veilchenstraße besitzt mit ihrem alten Baumbestand als Mittelstreifen großzügigen Alleecharakter und führt in direkter Verlängerung zur „Villa Hoepfner“. Als Seitenstraße der Gerwigstraße wird sie außerdem vom Verkehr weniger stark frequentiert und ist dadurch als nahezu verkehrsberuhigte Gegend zu bezeichnen.


Die Wohnung ist einfach, aber sehr gepflegt ausgestattet und wurde aktuell komplett renoviert, d.h. alle Dielenböden gereinigt und aufgearbeitet, die Wände frisch gestrichen. Der längerer Flur im Eingangsbereich sowie die 11 qm große Küche sind noch mit originalem Terrazzoboden ausgestattet. Alle Fenster der Wohnung sind neuwertig aus Kunststoff und damit winddicht (keine Zugluft). Ein Balkon ist nicht vorhanden. WICHTIGE BESONDERHEIT: Diese Wohnung verfügt aktuell noch über kein eigenständiges Bad, sondern im Küchenbereich befindet sich auch eine Duschkabine (siehe Bildmaterial), die gepflegte und ebenfalls komplett renovierte Toilette liegt außerhalb der Wohnung im Treppenhaus (Zwischengeschoss) und gehört ausschließlich zu dieser Wohnung und wird von keinem anderen Mieter im Haus benutzt.


Zentrale Lage zur Universität, aber auch Innenstadt, problemlose Parkplatzsitutation vor dem Haus. Direkt gegenüber befindet sich ein Supermarkt, im Nachbarhaus eine Bäckerei.


WICHTIGER HINWEIS: Die hier beschriebene Wohnung wird im Frühjahr/Sommer 2020 einer kompletten Sanierung und Modernisierung unterzogen, die sowohl den Bereich der Elektrik, als auch den Sanitärbereich inkl. einer neuen Gastetagenheizung betrifft. Im Zuge dieser Maßnahmen erfolgt u.a. auch die Neuaufteilung der Wohnung und des Küchenbereiches (hinterher offener Küchen-Wohnbereich), so dass eine eigenständige und vom Bad räumlich getrennte Küche (inkl. Einbauküche) entsteht. Das neue Bad selbst verfügt über Toilette, Waschbecken und Dusche; der bisherige Toilettenraum im Zwischengeschoss wird dann zu einem Raum für die Waschmaschine umgebaut. Der Mieter erhält für den gesamten Zeitraum der Arbeiten die Möglichkeit, entweder in der Wohnung zu verbleiben oder in einer separaten Unterbringung (Hotel, Boarding House) ohne zusätzliche Kosten zu wohnen. Nach Abschluss sämtlicher baulicher Maßnahmen wird kein Modernisierungszuschlag auf die Miete erhoben. AUFTEILUNG DER NEBENKOSTEN NACH EINZELPOSITIONEN: a. Indirekte Kosten Gewerbesteuer Wasser Abwasser Kaminkehrer/Kehrgebühren Häuser Allgemeinstrom Müllgebühren Gebäudeversicherung Leitungswasserversicherung Haftpflichtversicherung Hausreinigung Hinter- und Vorderhaus Winterdienst Kabelgebühren (TV) Gewässerschadenhaftpflichtversicherung Pflege Außenanlagen b. Direkte Kosten Kaminkehrer/Abgaswegeprüfung


E-Mail-Benachrichtigungen
Falls wir ein neues Angebot oder eine Preisveränderung des bestehenden Angebots 2-Zimmer Wohnungen zu vermieten erhalten, werden wir Sie per E-Mail informieren.

Löschen anfordern
Impressum