INAKTIV


Suche




- + Suche


INAKTIV

Massiv gebautes Wohnhaus mit freier Hauptwohnung im Erdgeschoss (ca. 126 m² Wfl.) und derzeit vermieteter Einliegerwohnung (Kaltmiete derzeit ca. 300 EUR) im Dachgeschoss (ca. 100 m² Wfl.). Dank der leichten Hanglage ragt das Kellergeschoss zur südlichen Seite aus dem Erdreich und hat hier einen separaten Eingang und einen ausgebauten Raum, der vielseitig nutzbar ist. Die Wohnungen sind von der Straße aus über das Eingangspodest mit 4 Stufen erreichbar. Von der gemeinsamen Diele führt eine Treppe zum Dachgeschoss und zum Kellergeschoss. Außerdem gelangt man von hier in das zur EG-Wohnung gehörende Bügelzimmer und durch die Wohnungstür in die Diele der Erdgeschosswohnung. Hier ist, zentral angeordnet, gleichzeitig das Kaminzimmer mit dem offenen Kamin eingerichtet. Nach links gelangt man von hier in den Schlaftrakt mit dem Bad und den zwei Schlafzimmern. Rechterhand sind ein Gäste-WC und ein Abstellraum eingerichtet und daneben geht´s dann in die Küche. In dem südwestlichen Hausbereich befindet sich das kombinierte Wohn- und Esszimmer mit nach Süden vorgelagerter Loggia. Vom Wohnbereich führt eine Tür in den Flur des Schlafbereiches und vom Essbereich führt eine Tür in die Küche, so dass man von zwei Seiten in den Wohn-Essbereich gelangt. Die Wohnungstür im Dachgeschoss führt einen in eine großzügige Diele von der alle Räume erreichbar sind. Zwei Schlafzimmer, das Wohn-Esszimmer, die Küche, das Bad und ein Abstellraum bieten viel Platz. Ferner verfügt der über eine Auszugstreppe erreichbare Dachboden über eine weitere, große Abstellmöglichkeit. Im Kellergeschoss sind eine Waschküche, ein kleiner Weinkeller, der ehemalige Partyraum, eine Werkstatt, eine Dusche, ein WC, ein Abstellraum sowie die Diele und der ausgebaute Raum zur Nutzung als Büro oder Gästezimmer (ca. 21 m²) verfügbar, welche unterschiedliche Nutzungsmöglichkeiten zulassen. Die im Haus integrierte Garage an der Südseite ist über eine Nebenstraße erreichbar. Der verhältnismäßig kleine Garten ist überwiegend mit einer Rasenfläche oder mit niederen Pflanzen bepflanzt. Es besteht die Möglichkeit, zwei angrenzende, unbebaute Grundstücke mit insgesamt etwa 1.800 m² Fläche zusätzlich zu erwerben, die nach Rücksprache mit dem zuständigen Bauamt eventuell zusätzlich bebaut werden könnten. Diese beiden Grundstücke würden im derzeitigen Zustand zusätzlich 26.000 EUR kosten.


- massive, solide Bauweise mit Satteldach und Keller - Holzfenster mit Isolierverglasungen und Rollläden - Betondecken über KG und über EG - Elektro-Nachtspeicheröfen - Warmwasserbereitung über Duchlauferhitzer - offener Kamin in EG-Diele - furnierte Holz-Innentüren in furnierten Holzrahmen - Bad im EG mit Dusche, Badewanne, Waschbecken und Stand-WC in weiß - Gäste-WC im EG mit Stand-WC und Handwaschbecken in weiß - Bad im DG mit Badewanne, Waschbecken und Stand-WC in weiß - Parkettböden in Schlaf- und Wohnzimmer im EG sowie im Wohnzimmer im DG; sonst Fliesen- oder Teppichböden - separater Eingang zum KG und ein ausgebauter Raum sowie WC und Dusche im KG - die Ausstattungsqualität des Hauses ist überwiegend baujahrstypisch


57638 Neitersen Neitersen ist eine Ortsgemeinde mit knapp 800 Einwohnern im Landkreis Altenkirchen (Westerwald) in Rheinland-Pfalz. Sie gehört der Verbandsgemeinde Altenkirchen an. Neitersen liegt etwa fünf Kilometer südwestlich von Altenkirchen und wird von der Wied durchflossen. Die Gemeinde gliedert sich in die Ortsteile Neiterschen, Niederölfen, Kahlhardt, Fladersbach und Neitersen. Nachbargemeinden sind Hemmelzen und Helmenzen im Norden, Altenkirchen und Schöneberg im Osten, Stürzelbach, Niederwambach und Berzhausen im Süden sowie Obernau und Walterschen im Westen. Fladersbach, östlich des Hauptortes, ist heute mit Neitersen zusammengewachsen. Das ein Kilometer entfernte Niederölfen liegt nicht im Tal, sondern auf dem Höhenzug oberhalb von Neitersen in Richtung Oberölfen. Neiterschen und Kahlhardt liegen auf der Südseite der Wied. Über die am Ort vorbeiführende B 256 ist man schnell in Altenkirchen oder in den Nachbargemeinden. Auch die A3 mit der Anschlussstelle Neuwied ist nur ca. 18 km entfernt, so dass man den Flughafen Köln/Bonn und diese beiden Städte in etwa 40 Minuten mit dem Pkw erreicht. Das hier angebotene Wohnhaus steht an der Südseite einer ruhigen Ortsstraße.


Bedarfsausweis: 165,3 kWh/m²a; Effizienzklasse F; Strom; Bj. 1972; gültig bis 03.07.2024


E-Mail-Benachrichtigungen
Falls wir ein neues Angebot oder eine Preisveränderung des bestehenden Angebots Häuser zum Verkauf erhalten, werden wir Sie per E-Mail informieren.

Löschen anfordern
Impressum