Anzige

Bei diesem Objekt handelt es sich um zwei Häuser die zusammen verkauft werden. Die beiden Häuser wurden 1989 miteinander verbunden, haben jedoch ihre separaten Zugänge behalten. Bei der Sanierung 1989 bis 2002 wurde auf den Erhalt des alten Baustils großen Wert gelegt, dieser aber modern aufgewertet. Beide Häuser befinden sich in einem guten Zustand, so dass Sie ohne aufwendige Renovierungsmaßnahmen einziehen können. Sie betreten Haus 1 durch eine große Eingangshalle (ehem. Scheune). Hier empfängt Sie ein herrliches Ambiente mit schön verfugtem Sichtmauerwerk. Ein moderner Grundofen, beheizt die Halle und verleiht ihm eine gemütliche Atmosphäre. Über eine breitstufige Treppe gelangen Sie durch die kleine Diele ins Erdgeschoss mit Esszimmer, Küche, Bad und einem kleinen Wohnraum. Sie erreichen das Obergeschoss über eine steile Stahltreppe ! Im OG befinden sich ein Schlafzimmer und ein weiterer Wohnraum, sowie der Zugang zum Speicher über der Eingangshalle. Dieser kann Ihnen als Ausbaureserve oder als großzügiger Stauraum zur Verfügung steht. Das Dachgeschoß mit Büro und einem weiteren Schlafzimmer erreichen Sie nur über eine Raumspartreppe mit versetzen Stufen !! Unter dem gesamten Wohnbereich des Hauses befindet sich ein Gewölbekeller zum Lagern Ihrer Vorräte. In Haus 2 gelangen Sie durch einen kleinen Vorgarten, der zur Straße hin mit einer Buchenhecke umpflanzt ist. Oder durch die Verbindung im HW-Raum von Haus 1. Der Vorgarten ist mit seinen ca. 8qm klein und kann nur ein Außensitzplatz sein. Durch eine Diele betreten Sie die gemütliche Wohn-Ess-Stube mit ihrem gemauerten Kachelofen. Im EG befinden sich die kleine Küche mit dem dazugehörenden Abstellraum, sowie das Duschbad. Ein Ausgang führt Sie in den überdachten Innenhof, der zwischen den Häusern liegt. Die alte, steile Holzstiege im Hof führt Sie ins Obergeschoss und auf die überdachte Terrasse, wie auch in die beiden Schlafzimmern. Den Speicher von Haus 2. ersteigen sie über eine Leiter.


Die Bodenbeläge sind unterschiedlich, sie bestehen aus Steinfliesen, Holzdielen und Keramikfliesen. Die meisten Wände sind mit feinem bis grobem Putz versehen. Die Außenfassade und das Dach sind gedämmt. Die isolierverglasten Holzrahmenfenster von 1999, haben Sprossen und Klappläden. Die große Eingangshalle ist mit Verbundsteinen ausgelegt. Die Wände sind mit sichtbarem Natursteinmauerwerk neu aufgebaut. Ein Kamin-Grundofen mit neuem Kaminrohr wurde hier eingebaut. Haus 1 wird über EL Nachtspeicheröfen beheizt. Haus 2 hat einen gemauerten Klinkerofen der das ganze Haus beheizt.


Der Winzerort Weiler bei Monzingen liegt am südlichen Rand des Hunsrück in einem Seitental der Nahe. Viele gepflegte Wanderwege, auch der bekannte „Weinwanderweg - Mittlere Nahe" laden zu erholsamen Wanderungen mit herrlichem Blick ins Nahetal ein. Südlich des Ortes verlaufen die Nahetalbahn und die Bundesstraße 41. Die Kurstädte Bad Sobernheim, Bad Münster am Stein und Bad Kreuznach liegen unweit entfernt.


Haus 2 war als Ferienhaus vom DTV ( Deutscher Tourismusverband e.V. ) zertifiziert. Ein ca. 400 m² großes Gartengrundstück am Ortsrand, ca.10 Minuten fußläufig von den Häusern entfernt, kann bei Bedarf miterworben werden. Das Grundstück ist angelegt und gepflegt. Im hinteren Teil steht ein Gartenhaus auf einer gepflasterten Terrasse, die mit einer berankten Pergola überdacht ist. Es gibt keinen eigenen Autostellplatz bei den Häusern. Ein Einzug kann schnellst möglich von ihnen erfolgen.


Folge dem Link für weitere Informationen:
        
https://www.immobilienscout24.de/expose/106676021

  
E-Mail-Benachrichtigungen
Falls wir ein neues Angebot oder eine Preisveränderung des bestehenden Angebots Häuser zum Verkauf erhalten, werden wir Sie per E-Mail informieren.


Suche




- + Suche

to: 55627 Weiler
from:
how:
when:

Löschen anfordern
Impressum