INAKTIV

1-Zimmer Wohnung zu vermieten 165 27
Neustrelitzer Str. 14, 18109 Rostock, Lichtenhagen


Suche




- + Suche


INAKTIV

Außenring, sehr schöne und ruhige Wohngegend, geschlossener Innenhof mit Trockenplatz und Spielplatz, kurzer Weg nach Warnemünde, gute Verkehrsanbindung


Lichtenhagen Der im Nordwesten von Rostock befindliche Stadtteil Lichtenhagen wurde von 1972 bis 1976 gebaut und galt in den siebziger und achtziger Jahren in der DDR als ein Musterbeispiel für einen gelungenen Städtebau. 1992 kam es bei den Ausschreitungen von Rostock-Lichtenhagen zu den massivsten ausländerfeindlichen Ausschreitungen der deutschen Nachkriegsgeschichte. Die Großwohnsiedlung in Großplattenbauweise, welche sich durch viele in dieser Zeit erbaute Fünfgeschosser, sowie drei zu Beginn der achtziger Jahre als Lückenbebauung entstandene Hochhäuser (darunter das Sonnenblumenhaus) auszeichnet, hatte 6.925 Wohnungen für rund 18.000 Einwohner. Die Straßenzüge bilden meist rechteckige Karrees und wurden nach bedeutenden Rostocker Nachkriegspolitikern benannt. Mit der politischen Wende 1990 wurden sämtliche Straßen umbenannt und erhielten Namen von norddeutschen Kleinstädten. Die Fußgängerzone Lichtenhäger Brink bildet den Mittelpunkt dieses Stadtteils. Anders als in anderen, für die Plattenbauarchitektur der früheren DDR typischen Neubauvierteln, wurde mit dem „Brink“ jedoch ein eher ungewöhnliches Kleinod geschaffen – Anstelle der üblichen geraden, breiten Straßenzüge oder Einkaufspassagen (sog. Magistralen), wird dieser von vielen Gärten, Brunnen und verwinkelten Ecken bestimmt. In Lichtenhagen ist das Hauptgebäude mit Bibliothek der Juristischen Fakultät der Universität Rostock ansässig. Ende 1988 erreichte die Einwohnerzahl in Lichtenhagen mit 20.276 ihren Höchststand. Wie in fast allen Ortsteilen Rostocks ging diese bis 2002 kontinuierlich zurück, konnte danach aber u.a. durch den Bau neuer Wohnungen vorwiegend in Ein- und Zweifamilienhäusern westlich der Schleswiger und Sternberger Straße gehalten werden. Zum Jahresende 2009 waren 13.506 Einwohner mit Hauptwohnsitz gemeldet.


- Eintrittsgeld (einmalig): 50,00 - Ausstattung: Bad mit Badewanne, Gegensprechanlage, Kabelanschluss


E-Mail-Benachrichtigungen
Falls wir ein neues Angebot oder eine Preisveränderung des bestehenden Angebots 1-Zimmer Wohnungen zu vermieten erhalten, werden wir Sie per E-Mail informieren.

to: Neustrelitzer Str. 14, 18109 Rostock, Lichtenhagen
from:
how:
when:

Löschen anfordern
Impressum