Anzige

Auf einem ehemals gewerblich genutzten und nun zur Wohnbebauung vorgesehenem, ca. 2.400 m² großen Areal entlang der B73, nur wenige Meter vom beliebten Schloss Agathenburg entfernt, entsteht ein kleines Wohngebiet, das mit Reihenhäusern und Doppelhaushälften bebaut werden kann. Gleich westlich vom Baugebiet, auf der anderen Straßenseite der B73, beginnt ein kleines Waldstück. Auch östlich grenzt das Areal an ein Wäldchen mit lockerer Bebauung und einem kleinen Teich. Ideal: Mit dem Ausbau der A26 sind die Verkehrsströme von der B73 abgeleitet und verlaufen nun fern von den Grundstücken, die ihre dennoch optimale Verkehrsanbindung behalten. Laut vorliegendem Bodengutachten sind keine Altlasten festgestellt worden. Vom ehemals ca. 2.400 m² großen Areal hat der Grundückseigentümer bereits ca. 300 m² an die Gemeinde Agathenburg verkauft, die auf diesem, nordwestlichen Grundstücksteil eine öffentliche Straße errichten wird. Die Straße dient als Zugweg zu den Häusern, die auf dem restlichen Grundstück entstehen können und für eine weitere Bebauung östlich des Areals. Der ca. 2.100 m² große, verbleibende, nicht öffentliche Teil des Areals wird in 10 einzelne Grundstücke mit einer Gesamtfläche von ca. 1.400 m² und einen gemeinsamen Parkplatz mit 20 PKW-Stellplätzen und ca. 700 m² Größe geteilt. Jeder Käufer eines der mit Häusern bebaubaren Grundstücken erhält 1/10-tel Anteil an dem Parkplatz-Grundstück und dort 2 PKW-Stellplätze zugeordnet. Hier angeboten wird das Grundstück 2 zusammen mit 2 PKW-Außenstellplätzen.


Agathenburg ist eine Gemeinde mit ca. 1.200 Einwohnern und ein Vorort der Kreisstadt Stade. Hier in der Elbmarsch auf der Stader Geest lebt man nicht nur Mitten in der Natur, am Rand des größten zusammenhängenden Obstabaugebietes Europas, dem Alten Land, auch der Ort selbst hat einiges zu bieten: Neben einem italienischen und einem gut bürgerlichem Restaurant lädt das Schloss Agathenburg zu Konzerten, Kultur und Events ein. Schauen Sie einfach zu Fuss vorbei! Wo sonst auf dem Land kann man das? Wichtige Arbeitgeber, wie Airbus oder die rund 100 Unternehmen und Forschungseinrichtungen des CFK-Valley Stade erreicht man mit dem Fahrrad! Wer nach Hamburg zum Arbeiten fährt, nimmt am besten die S- und Regionalbahn vom nur 700 m entfernt gelegenen Bahnhof und erreicht in ca. 1 Stunde den Hamburger Hauptbahnhof. Mit dem Auto gelangt man in ca. 45-60 Min. nach Hamburg. Einkaufen genießt man in Stade oder Buxtehude. Hier finden sich auch Kinos, Bowling-Bahnen sowie zahlreiche Dienstleister, Ärzte und Nahversorger. Ein Kindergarten ist im Ort. Die Grundschule liegt im ca. 3 km entfernten Dollern. Weiterführende Schulen befinden sich in Stade. Die Lage ist so optimal, dass man sein Grundstück allein zur Entspannung nutzen und im Umfeld aktiv sein kann, so dass bereits ein kleines Grundstück ausreicht, um viel zu erleben! Wohnen, wo andere Urlaub machen oder das Wochenende verbringen! - Weil es einfach schön ist! Die Region Stader Geest und Altes Land ist ein beliebtes Ausflugsziel! Die von Holländern urbar gemachte Region wird von den drei Flüssen Schwinge, Lühe und Este, den vielen Fleeten und Wettern, vorallem aber von der nahen Elbe geprägt. Hier kauft man frisch vom Baum gepflügte Kirschen und Äpfel, kann Kilometer-lange Wanderungen und Radtouren machen, ohne auf Autos zu treffen. Hier fährt es sich herrlich mit dem Rad. Durchstreifen Sie die Altstädte von Stade und Buxtehude und entspannen Sie dann in einem Straßen-Café in historischem Umfeld. Orte die beides sind: beschaulich und geschäftig zugleich! Langsam, aber unaufhaltsam, wächst die A26 - deren erstes Teilstück 2008 in Betrieb genommen wurde - Hamburg entgegen und wird an die A7 bei Stillhorn angeschlossen. Dies wird zwangsläufig zu verkürzten Fahrtzeiten, noch höherer Nachfrage nach Wohnraum und damit zu einer Wertsteigerung der Grundstücke führen. Bereits der 2007 erfolgte Anschluss von Stade an das Hamburger S-Bahn-Netz hat zu 70% mehr Pendlern geführt, die die Bahn nutzen. Eine Erfolgsgeschichte für die gesamte Region, die sich weiter fortsetzt! Wo hat man noch die Gelegenheit in einen Immobilienmarkt zu investieren, dessen Nachfrage aufgrund derartiger Infrastrukturprojekte weiter wächst, der gleichzeitig aber bereits eine solch optimale Verbindung aus starken Arbeitgebern und hohem Freizeitwert bietet?


Alle Angaben ca., freibleibend, und ohne Gewähr. Irrtum, Änderungen und Zwischenverkauf bleiben vorbehalten. Die Bekanntgabe der Objektadresse / von Objektdaten geschieht unter ausdrücklichen Hinweis auf unsere Provisionsforderung im Fall des Ankaufs. Die Käuferprovision beträgt - abweichend von unseren AGB in diesem Fall - 5,95% vom Kaufpreis inkl. ges. MwSt. Mit Bekanntgabe der Objektadresse kommt ein Makler-Vertrag zustande. Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Frist beginnt ab dem Tag des Vertragsschlusses / Erhalt dieser Widerrufsbelehrung. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, genügt eine schriftliche Erklärung an Matthias Jugel, RE/MAX in Landsberg am Lech - Matthias Jugel Immobilien, Hinterer Anger 347/348, 86899 Landsberg a.L., eMail: Matthias.Jugel@remax.de. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht. Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn wir auf Ihren ausdrücklichen Wunsch hin tätig geworden sind und der Vertrag vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Als Makler sind wir sowohl für den Verkäufer als auch für den Käufer tätig. Angaben laut TMG: Matthias Jugel, RE/MAX in Landsberg am Lech - Matthias Jugel Immobilien, Hinterer Anger 347/348, 86899 Landsberg am Lech, USt-Nr.: 145/106/60014, USt-IdNr.: DE291133668. Gewerbeerlaubnis gemäß § 34c GewO erteilt durch: Kreisverwaltungsreferat München, Ruppertstr. 19, 80466 München. Aufsichtsbehörde gemäß § 34c GewO: Landratsamt Landsberg a.L., Von-Kühlmann-Str. 15, 86899 Landsberg a.L. Online-Streitbeilegung: 
http://ec.europa.eu/consumers/odr/.


Folge dem Link für weitere Informationen:
        
https://www.immobilienscout24.de/expose/106683920

  
E-Mail-Benachrichtigungen
Falls wir ein neues Angebot oder eine Preisveränderung des bestehenden Angebots Grundstück zum Verkauf erhalten, werden wir Sie per E-Mail informieren.


Suche




- + Suche

Löschen anfordern
Impressum