Clicky

2-Zimmer Wohnung zu vermieten, 45147 Essen | Mapio.net
INAKTIV


Suche




- + Suche


INAKTIV

Die von uns angebotene Wohnung befindet sich in einem sehr gepflegten Mehrfamilienhaus. Das Mehrfamilienhaus verfügt über insgesamt 9 Wohnungen.
Alle Wohnungen werden von langjährigen und ruhigen Mietern bewohnt, welche eine harmonisierende Hausgemeinschaft bilden.

Die zwei in die Immobilie eingelassenen Garagen, ermöglichen eine bequeme Parkplatzwahl mit direkten Zuweg zum Hauseingang. Selbstverständlich kann die Fläche vor der Garage in eigener Absprache für ein weiteres Kraftfahrzeug genutzt werden.

Alle zur Immobilie gehörenden Allgemeinflächen (z.B. Vorgarten, Zuweg, Treppenhaus etc.) werden liebevoll gepflegt und runden das Gesamtbild positiv ab.


Raumaufteilung:
Die von uns angebotene Wohnung teilt sich wie folgt auf:
- Diele / Flur (mit Abstellkammer)
- Küche
- Wohnzimmer mit Zugang zum großen Balkon
- Balkon mit Blick in den Garten / Grünflächen
- Schlafzimmer
- Badezimmer

Allgemeiner Hinweis:
Da wir Objektangaben nicht selbst ermitteln, übernehmen wir hierfür keine Gewähr. Dieses Exposé ist nur für Sie persönlich bestimmt. Eine Weitergabe an Dritte ist an unsere vorherige und ausdrückliche Zustimmung gebunden, dies stellt keine Unterbindung unseres Provisionsanspruchs bei Zustandekommen eines Vertrages dar. Alle Gespräche sind über unser Büro zu führen. Bei Zuwiderhandlung behalten wir uns Schadenersatz bis zur Höhe der Provisionsansprüche ausdrücklich vor. Zwischenverkauf- / Vermietung ist davon nicht ausgeschlossen.
Kautionshinweis: 1530€


Holsterhausen ist ein Stadtteil der kreisfreien Stadt Essen, nach Einwohnern der viertgrößte. Holsterhausen liegt südwestlich der Innenstadt zwischen den Stadtteilen Rüttenscheid, Margarethenhöhe, Frohnhausen, West- und Südviertel.
Holsterhausen ist überwiegend Wohngebiet, an der Peripherie gibt es vereinzelt größere Grünanlagen wie das Mühlbachtal oder Industriegebiete wie das Schederhofviertel im Norden. Aufgrund seiner Lage zwischen dem Essener Zentrum und den äußeren Stadtteilen hat Holsterhausen ein dichtes Straßennetz und ist von mehreren Hauptstraßen durchzogen, die an die durch den Stadtteil verlaufende A 40 angeschlossen sind. Außerdem verkehren in dichtem Takt mehrere Bus-, Stadtbahn- und zwei U-Bahn-Linien im Nahverkehr in Essen. Die Verkehrsbelastung ist dementsprechend hoch. Die Einkaufsstraße des Stadtteils ist die Gemarkenstraße, deren Mittelpunkt die Kirche St. Mariä Empfängnis bildet. Donnerstags findet auf dieser Straße ein Nachmittagsmarkt statt.

Als weiterführende Schulen befinden sich in der Bardelebenstraße das geschichtsträchtige katholische Mädchengymnasium B.M.V. und in der Margaretenstraße das Alfred-Krupp-Gymnasium, das 1908 als Realschule errichtet wurde und 1910 den Namen Krupp-Oberrealschule erhielt. Sie war ein Zugeständnis Essens im Eingemeindungsvertrag der Bürgermeisterei Altendorf von 1901. 1937 wurde die Schule in Alfred-Krupp-Schule umbenannt. In dem späteren mathematisch-naturwissenschaftlichen Jungen-Gymnasium sind seit den 1960er-Jahren auch Mädchen zugelassen. Am Holsterhauser Platz und in der Keplerstraße ist dazu die Gesamtschule Holsterhausen beheimatet.
In Holsterhausen liegt das Universitätsklinikum Essen (vormals Städtische Krankenanstalten). Trotz der dichten Bebauung gibt es in Holsterhausen einige Grünflächen, wie ein Teil des Haumannparks im Justizviertel und einige Kinderspielplätze. An die industrielle Zeit von Krupp erinnern noch heute Teile ehemaliger Arbeitersiedlungen, wie der Alfredshof, die entsprechend den Bedürfnissen heutiger Bewohner modernisiert wurden, ohne aber ihren Charakter zu verlieren.

(Quelle:


E-Mail-Benachrichtigungen
Falls wir ein neues Angebot oder eine Preisveränderung des bestehenden Angebots 2-Zimmer Wohnungen zu vermieten erhalten, werden wir Sie per E-Mail informieren.

Löschen anfordern
Impressum