Nationalpark Coiba

Tiếng Việt Lietuvių Українська Galego 日本語 Português Español Slovenčina English Русский Français 中文 Polski Svenska Nederlands Čeština Italiano Hrvatski Català Türkçe עברית

Nationalpark Coiba
Wikipedia

Der Nationalpark Coiba, im Spanischen Parque Nacional Coiba, liegt an der Pazifikküste Panamas im Golf von Chiriquí und ist nach der gleichnamigen Insel benannt, die Teil des Nationalparks ist. Verwaltungstechnisch gehört er zu den Provinzen Veraguas und Chiriquí. Insgesamt umfasst der Nationalpark eine Fläche von 2.701 km² mit weiteren 38 kleineren Inseln und ein größeres Gebiet des Pazifiks, in dem sich unter anderem ein großes Korallenriff befindet. Er gilt als einer der größten maritimen Nationalparks weltweit. Seit 2005 wird er auf der UNESCO-Welterbe-Liste geführt.




Impressum