Klaipėda

Suomi فارسی Tiếng Việt Galego Magyar Nederlands 한국어 Lietuvių Српски / Srpski Norsk (Bokmål) Bahasa Melayu Português Română Français Euskara Svenska 日本語 Nynorsk Español Slovenčina 中文 Dansk ไทย Čeština Italiano Hrvatski Українська Ελληνικά English Русский Eesti Català العربية Polski Türkçe עברית

Klaipėda
Wikipedia

Klaipėda .mw-parser-output .IPA a{text-decoration:none}[ˈklaɪ̯peda] ( anhören?/i, deutsch Memel) ist eine Hafenstadt in Litauen. Sie hat den Status einer Stadtgemeinde, hat also einen gewählten Bürgermeister und Stadtrat. Sie wird von der Rajongemeinde Klaipėda umgeben, deren Verwaltungssitz sie ist. Bis 1920 war sie die nördlichste Stadt Deutschlands. In der Zwischenkriegszeit war die Stadt Zentrum des Memellandes. Die vielfältige Vergangenheit – von der Zeit des Deutschordensstaats über Preußen, Schweden, Deutschland, das Memelland und die Sowjetunion – war und ist noch heute prägendes Merkmal dieses wichtigsten litauischen Ostseehafens, ebenso wie die zentrale Lage im Baltikum.




Impressum