Bergamasker Alpen

Suomi Français Nederlands Nynorsk Čeština Polski Dansk Tiếng Việt English Italiano Norsk (Bokmål) 中文 Русский Română Svenska Português

Bergamasker Alpen
Wikipedia

Die Bergamasker Alpen (ital. Alpi Orobie) sind eine Gebirgsgruppe der Südalpen in Norditalien. In Italien spricht man – je nach Zugehörigkeit zur Provinz bzw. Talschaft des Veltlin von den Alpi Orobie Bergamasche, den Alpi Orobie Lecchese, den Alpi Orobie Bresciane und den Alpi Orobie Valtellinesi. Der Hauptkamm erstreckt sich über eine Länge von etwa 80 km zwischen dem Comer See im Westen und dem Iseosee bzw. der Val Camonica im Osten. Im Norden grenzen sie an die Tallandschaft des Veltlin. Im Süden verlieren sie sich mit sanften Hügeln im Schutt der Po-Ebene.




Impressum