Karatschai-See

Suomi فارسی Lietuvių Українська Nynorsk Español English Русский 한국어 Português Eesti Français 中文 Polski Dansk Svenska Magyar العربية Nederlands Slovenščina Čeština Српски / Srpski Italiano Hrvatski

Karatschai-See
Wikipedia

Der Karatschai-See (russisch озеро Карача́й / ozero Karačaj) ist ein See im südlichen Ural in der Nähe der Stadt Kyschtym in der russischen Region Tscheljabinsk. Ab dem Jahre 1951 nutzte die Sowjetunion Karatschai als Lagerstätte für radioaktiven Abfall aus Majak, dem nahe gelegenen nuklearen Zwischenlager und der Wiederaufbereitungsanlage, in der Nähe von Osjorsk (damals Tscheljabinsk-40).




Impressum