Kawthaung

Français ไทย Polski Tiếng Việt English Italiano

Kawthaung
Wikipedia

Kawthaung (auch Kawthoung) (birmanisch: ကော့ သောင်း မြို့; BGN/PCGN: kaw thaung myo; Thai: .mw-parser-output .Thai{font-size:115%}เกาะ สอง) ist der südlichste Festland-Ort in Myanmar. Er befindet sich in der Tanintharyi-Region. Während der britischen Herrschaft in Burma zwischen 1824 und 1948 war es als Victoria Point bekannt. Dieser Ort ist eine Freihandelszone und wird gerne von Touristen mit kleinen Booten von der thailändischen Stadt Ranong aus besucht. Touristen nutzen den Grenzübergang häufig, wie auch in Mae Sai oder Mae Sot, für eine Verlängerung des Visums.(sogenannter Visa-Run)




Impressum