Seikan-Tunnel

Suomi Bahasa Melayu فارسی Tiếng Việt Galego 日本語 Nynorsk Español Slovenčina English ไทย Русский Română 한국어 Čeština Français 中文 Polski Magyar हिन्दी Svenska Dansk العربية Nederlands Português Slovenščina Euskara Українська Italiano Norsk (Bokmål) Català Türkçe עברית

Der Seikan-Tunnel (jap. 青函トンネル, Seikan tonneru) ist ein 53,850 km langer Eisenbahntunnel in Japan. Unter der Tsugaru-Straße hindurch verbindet er die Hauptinsel Honshū mit der nördlich davon gelegenen Insel Hokkaidō. Der unter dem Meer liegende Teil des Tunnels erreicht eine Länge von 23,3 km. Die Bezeichnung Seikan ist nicht von einem geographischen Objekt abgeleitet, sondern von der sinojapanischen Lesung des jeweils ersten Kanji-Schriftzeichens für Aomori (青森) und Hakodate (函館), den nächstgelegenen Großstädten auf Honshū und Hokkaidō.

Wikipedia



Impressum